GENUSS IM ADVENT UND WEIHNACHT

GENUSS IM ADVENT UND WEIHNACHT

Amaretto-Vanille-Punsch

Dezember 2019

 

Zutaten für 4 Gläser
4 EL    getrockenete Kirschen
4 EL    Amaretto
1          Vanilleschote
1 Fl.     (0,75) trockener Weißwein
75 g     Zucker 
            Honig 

 

 

Zubereitung
Kirschen auf vier Gläser verteilen. Mit je 1 El. Amaretto beträufeln.
Vanilleschote längs einschneiden. Mark herauskratzen.
Wein, Zucker, Schote und – Vanillemark aufkochen,
ca. 5 Minuten köcheln. Punsch mit Honig nachsüßen.

Downloads

SCHLIESSEN

Spekulatius-Creme

Dezember 2019

Zutaten
Für 4 Gläser 

100 g     Spekulatius
1             Vanilleschote
1             unbehandelte Orange
250 g     Mascarpone
200 g     Joghurt
90 g        Zucker
1/2 TL    Zimt

 

Zubereitung
Spekulatius grob zerbröseln.
Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und in eine Rührschüssel geben.
Orange heiß abwaschen. Die Schale der Orange erst abreiben, dann die Orange halbieren und den Saft auspressen.
Orangenabrieb, Mascarpone, Joghurt, Zucker und Zimt zum Vanillemark hinzugeben. Nach und nach den Orangensaft
untermischen und alles mit dem Handrührgerät aufschlagen bis eine cremige Masse entsteht.
Spekulatiusbrösel unter die Masse heben. Creme auf 4 Gläser verteilen und bis zum Servieren kalt stellen. 
Mit Orangenfilets garnieren.

Downloads

SCHLIESSEN

ZITRONEN-ORANGEN-GELEE mit Kokoscreme

Dezember 2019

Zutaten für 4 Personen
Zitronen-Orangen-Gelee:
300 ml   Orangensaft, frisch gepresst
100 ml   Zitronensaft, frisch gepresst
150 ml   Apfelsaft
125 g     Agavensirup
3 g         Agar-Agar
1 EL       kaltes Wasser
2 EL       Orangensirup
Kokoscreme:
80 ml     gekühlte Kokoscreme
1 EL       Agavensirup  und  1 Prise   Zimt
20 g       Schokoröllchen

Zubereitung
Das Zitronen-Orangen-Gelee

Orangen-, Zitronen- Apfelsaft und Agavensirup mischen und erhitzen.
Das Agar-Agar-Pulver im Wasser auflösen, in den kochenden Saft einrühren und unter Rühren mindestens 3 Minuten kochen.
Den Saft runterkühlen und lauwarm in Dessertgläser füllen.
Im Kühlschrank 2 Stunden erstarren lassen.

Die Kokoscreme
Die Kokoscreme am Vortag in den Kühlschrank stellen, damit sich das Kokoswasser absetzt und sich vom Kokosfett trennen lässt.
Den Fettanteil mit Zimt und Agavensirup abschmecken und mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. In einen Spritzbeutel füllen
und auf die erstarrten Gelees dekorativ aufspritzen. Mit Schokoröllchen garnieren und servieren.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min / Schwierigkeitsgrad: mittel

Downloads

SCHLIESSEN

Nussiger Bratapfel

Dezember 2019

 

Zutaten
6                      Äpfel
100 g               gehackte Haselnüsse
12 EL              Ahornsirup
1 Msp.             Zimt
2                      kleine  Bio-Limonen /Schale)
6 Msp.             Butter
1 Msp.             Muskat

 

Zubereitung
Backofen auf 175 ° C vorheizen.
Äpfel waschen und den Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse vorsichtig rausschneiden.
Gehackte Haselnüsse rösten Ahornsirup, Zimt, Muskat und die fein geriebene Schale der Limonen in einer Schüssel mischen.
Nun die ausgehöhlten Äpfel mit den gerösteten Haselnüssen auffüllen, ca. 12 Esslöffel der Ahornsirup-Mischung darüber geben
und ein Stückchen Butter (eine Messerspitze) darauf legen. Den Deckel wieder obendrauf setzen.
Die Äpfel auf einem Blech im vorgeheizten Ofen für 20-30 Minuten backen. 
Tipp für wackelige Äpfel:
Ein gerades Stück vom Boden abschneiden!

Downloads

SCHLIESSEN

Schoko-Orangen-Soufflé

Dezember 2019

Zutaten
für ca. 8 Portionen

Teig
150 g Zartbitterschokolade
75 g Butter
 5 EL Cointreau od. 1 Päckchen Orangeback
 5 EL Orangensaft
4 Eier
50 g Zucker
20 g Mehl
40 g Haselnusskerne, gemahlen
8 Portionsförmchen
Brauner Zucker
Butter
Puderzucker

por Portion: 1254 KJ ) 299 Kcal. E 5 g, F 21 g, KH 20 g

 

 

Zubereitung
Souffléförmchen mit Butter ausstreichen und mit braunem
Zucker ausstreuen.
Schokolade und Butter schmelzen und mit Cointreau oder Orangeback und Orangensaft verrühren. Eigelb und Zucker rühren, bis sich der Zucker gelöst hat und eine weiß-cremige Masse entstanden ist. Mehl auf die Masse sieben, Haselnüsse und Schoko-Buttergemisch ebenfalls zugeben, unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und portionsweise unterheben.
Soufflémasse in die Förmchen verteilen. Förmchen auf ein Back-
blech stellen und im vorgeheizten Backofen backen.

Einstellungen
Ober-/Unterhitze: 190-210°C
Einschubebene: 2. von unten
Zeit: 20-25 Min. + Vorheizen

Sofort mit Puderzucker bestäubt servieren.
Als Ergänzung und Deko Souffléförmchen auf einen Teller stellen, einen Tupfen steif geschlagene Sahne auf den Teller spritzen und ein paar mit Cointreau marinierte Orangenfilets dazu legen.

Quelle: Miele

SCHLIESSEN

Backmischung zum Verschenken!

Selbstgemachtes aus der Küche ist immer etwas ganz Besonderes.
Denn da steckt ganz viel Liebe drin!

Zutaten
100 g Schokoladenraspel 70%
220 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Spekulatiusgewürz zur Adventszeit!
1 gestr. TL Zimt
1 P. Vanillezucker
150 g brauner Zucker (z.B. Rohrohrzucker)
100 g Haselnüsse gemahlen

Zubereitung
Schichtplan für das Glas

100 g gemahlene Haselnüsse abwiegen, Zimt und evtl. Spekulatiusgewürz untermengen
100 g Schokoladenraspel abwiegen
Brauner Zucker abwiegen und mit Vanillezucker und Salz vermengen
Mehl abwiegen und mit Backpuler vermengen

Jetzt wird geschichtet:
Die Hälfte des Mehls in das Glas geben,
Zucker in das Glas geben,
Schokolade einfüllen,
die zweite Hälfte des Mehls einfüllen
Nüsse einfüllen - fertig!

Downloads

SCHLIESSEN

Weihnachtssenf zum Verschenken

Ein ganz persönliches Geschenk mit einer eigenen Note!

Zutaten für 2 Gläser
100 g   helle Senfkörner
140 ml sehr milden Essig
100 ml Apfelwein oder Apfelsaft
1          Bio-Orange
1 St.    kandierten Ingwer (etwa 5g)
2 EL    Akazienhonig
11/2TL Lebkuchengewürz  
1 EL    Kakao
1 Pr.    Salz
100 g   brauner Kandiszucker

Zubereitung
Senfkörner, Essig und Wein oder Apfelsaft  in einer Glasschüssel mindestens 24 Stunden ziehen lassen. Senfkörner mit dem Stabmixer in der Flüssigkeit grob pürieren. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
Ingwer fein hacken. Ingwer, 4 TL Orangenschale, Honig, Lebkuchengewürz und Senfmischung verrühren und mit Salz würzen.
Kandis und 100 ml. Wasser so lange erhitzen, bis der Kandis gelöst ist. Kandissirup etwas abkühlen lassen und mit dem Senf verrühren.
Den fertigen Senf in kleine, heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und gut verschließen.  

Im Kühlschrank hält sich der Senf etwa 3 Monate.

Downloads

SCHLIESSEN

Plätzchen einmal anders verpackt!

Dezember 2019

Hübsches Mitbringsel in der Advent- und Weihnachtszeit oder als Zugabe zum Geschenk: 
Selbst gebackene Plätzchen in einer schönen selbstgebastelten Keksdose! 

So geht´s: In der Dose steckten mal Ananas, der Deckel wird mit einem guten Dosenöffner ohne gefährliche Kanten abgelöst.
Anschließend die Konservendose mit heißem Wasser gründlich spülen und das Etikett entfernen. Am Deckel und an der Dose jeweils ein Loch stanzen und mit Zierdraht oder Geschenkband, Deckel und Dose zusammenbinden.
Vor dem Befüllen muss die Dose sehr gut austrocknen! Dann kommen als Zierde verschiedene Geschenkbänder und Kleinigkeiten wie Etikett und Weihnachtsdekor um die Dose.
In die Dose  leckere selbst gebackenen Plätzchen füllen. 

Viel Spaß!

Downloads

SCHLIESSEN

Aktion im Advent

Wir haben für Sie eine tolle Aktion in petto.  Denn wir sind...
Mehr

Plätzchenrezepte

Mehr